Verhaltenstherapie, Rational-Emotive Verhaltenstherapie, Paartherapie, Paarberatung, Konflikt- und Stressbewältigung Frankfurt


Schillerstrasse 10
60313  Frankfurt
Tel.: 069/47 89 32 99

logo-end

Seminare

2016
Seminar: Lebendige Beziehung
Kommunikation* für Paare

Was machen glückliche Paare anders?

Den Alltag zusammen gestalten, Wünsche und Bedürfnisse anmelden, Meinungsverschiedenheiten klären - das alles geht nicht ohne miteinander zu sprechen. Damit diese Auseinandersetzungen nicht zu Missverständnissen, Streitigkeiten oder zur Sprachlosigkeit führt, kann man in guten partnerschaftlichen Gesprächen immer wieder seine Wertschätzung und den Respekt voreinander beweisen.

Im Seminar lernen und üben Sie, Probleme fair zu lösen und wohlwollend und versöhnlich miteinander umzugehen.

*KOMKOM ist ein wissenschaftlich anerkanntes Kommunikationstraining für Paare und wird in Kleingruppen mit max. 4 Paaren und zwei erfahrenen Trainerinnen durchgeführt. Persönliche Themen besprechen Sie im Zweiergespräch - räumlich getrennt von den anderen Paaren - mit Unterstützung und Begleitung durch die Trainerinnen (siehe hierzu auch die Seite KOMKOM).

KOMKOM Teil 1

- Fehler und Möglichkeiten im Paargespräch
- Unangenehme Gefühle äußern
- Probleme lösen
- Angenehme Gefühle äußern

4 Einheiten, jeweils 2,5 Stunden

Termine: Samstag, 5.03., 12.03., 19.03. und 16.04. jeweils von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Gebühr: 100,- Euro pro Paar je Einheit

Anmeldung nur für Paare möglich.

Ort: Praxisgemeinschaft Schillerstrasse 10, 60313 Frankfurt

Durchführungsgarantie: Bei verbindlicher Anmeldung garantierte Durchführung

Infonachmittag am Samstag, den 20. Februar 14:30 Uhr, Praxisgemeinschaft Schillerstrasse 10

KOMKOM Teil 2

- Notfallstrategien für den Streitfall
- Gemeinsame Gesprächskultur
- Veränderungen und Neuorientierung
- Stärken der Beziehung

4 Einheiten, jeweils 2,5 Stunden

Termine: in Vorbereitung

Gebühr: 100,- Euro pro Paar je Einheit

 

2014
Workshop: Rational denken - angemessen handeln

Wenn bestimmte Situationen Gefühle wie Angst, Schuld, Wut oder Depressionen in uns auslösen, so ist dies meist ein Resultat selbstschädigender Einstellungen und irrationalen Überzeugungen: „Es sind nicht die Dinge an sich, die die Menschen in emotionale Verwirrung bringen, sondern die Art und Weise wie sie die Dinge wahrnehmen.“

Mit Hilfe der rationalen Selbst-Analyse (ABC-Modell nach Albert Ellis) lernen Sie, wie Sie Ihre Denkgewohnheiten in
belastenden Alltagssituationen aufspüren können, um sie zu überprüfen und zu hinterfragen. Es werden Strategien
vorgestellt, um frühere Denkmuster zu verändern, damit zukünftig eine gelassenere Lebenseinstellung erreicht werden kann.

Bitte mitbringen: Ggf. Schreibmaterial

Ort: vhs Neu-Isenburg, Geschäftsstelle, Bahnhofstrasse 2
Termin: Samstag, 8.03., 14 - 17 Uhr
Gebühr: 20 Euro
Kurs-Nr. ZB1.07.09
bei der vhs Neu-Isenburg e.V.

 

2013
Workshop: Das ABC der Gefühle
Das Rational-Emotive Modell

Wenn bestimmte Situationen Gefühle wie Angst, Wut oder Depression auslösen, so ist dies - davon geht Albert Ellis aus - ein Resultat von "Denkfehlern", falschen Einstellungen oder Überzeugungen. Er bezieht sich auf die philosophische Grundannahme: "Es sind nicht die Dinge an sich, die die Menschen in Verwirrung bringen, sondern die Art und Weise wie sie die Dinge sehen." Anhand von typischen Alltagssituationen wird hier die Anwendung des sogenannten ABC-Modells erläutert. Es werden Strategien vorgestellt, um frühere Denkmuster zu verändern, damit eine ausgeglichene Lebensführung erreicht werden kann.

Bitte mitbringen: Ggf. Schreibmaterial
Ort: vhs Neu-Isenburg, Waldstrasse 55-57, vhs-Raum rechts
Termin: Samstag, 9.11., 14 - 17 Uhr
Gebühr: 18 Euro
Kurs-Nr. ZA1.07.13
bei der vhs Neu-Isenburg e.V.

 

Lass uns miteinander reden
Kommunikation und Konfliktmanagement für Paare

"Meine Partnerin versteht mich nicht, mein Partner versteht mich nicht. Wir reden aneinander vorbei!" Bei der Verständigung haben Frauen und Männer schnell das Gefühl, unterschiedliche Sprachen zu sprechen. Es kommt zu Missverständnissen, Bewertungen, Anschuldigungen und Vorwürfen.

In diesem Seminar lernen Sie, einander aktiv zuzuhören und in wertschätzender Offenheit miteinander zu sprechen. Sie erfahren, wie es auch in Konfliktsituationen möglich ist, eine Lösung zu finden und umzusetzen, die gegensätzliche Interessen berücksichtigt.

Montag 19:00 - 21:30 Uhr; vom 16. September bis 7. Oktober (4 Abende)
Kursnr: T10-521002
bei der Ev. Familienbildung, Darmstädter Landstr.81, 60598 Frankfurt

Siehe auch Artikel "Reden statt Rumzicken"  von Stephanie von Selchow im Evangelischen Frankfurt


vhs Neu-Isenburg: Gesundheitstag am 24. August
Vortrag: Das ABC der Gefühle

Wie kommt es dazu, dass wir uns niedergeschlagen, ängstlich, wütend, gelassen oder heiter fühlen? In diesem Vortrag lernen Sie das ganzheitliche Modell von Albert Ellis kennen, das den engen Zusammenhang von Denken, Fühlen und Verhalten beschreibt. Anhand von Beispielen aus dem Alltag wird eine Selbsthilfemethode erläutert und Strategien vorgestellt, die zu einer ausgeglichenen Lebenseinstellung führen können.

Ort: vhs Neu-Isenburg, Waldstrasse 55-57, vhs-Raum links
Termin: Samstag, 24. 08., 13 - 14 Uhr
Gebühr: 3 Euro (incl. 1 Getränk)
Kurs-Nr. ZA1.07.12
bei der vhs Neu-Isenburg e.V.